Datenrettung Berlin

 

Wir von Datenrettung Berlin arbeiten zuverlässig und professionell. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Ob Unternehmen oder im privaten Bereich. Rufen Sie uns doch ganz unverbindlich an und lassen sich beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! 030 3309626-23

Die Datenrettung von Festplatten gehört zum Standardrepertoire jedes Datenretters. Der Defekt macht sich in der Regel durch klackernde Geräusche bemerkbar. Bei Festplatten unterscheidet man zwischen logischen und physikalischen Schäden. Bei einem logischen Defekt handelt es sich in der Regel um einen Fehler in der Datenstruktur. Ein physikalischer Schaden wird durch eine fehlerhafte Komponente definiert.

Zu Flashspeichern gehören z.B. USB-Sticks oder SSD. Auf Grund der Bauweise geben sie kaum Warnzeichen vor dem Ausfall. Eine verringerte Lesegeschwindigkeit kann ein Anzeichen sein. Eine Überspannung, ein defekter Controller oder ein Wasserschaden sind mögliche Ursachen für einen defekten Flashspeicher.

Datenrettung Berlin Flashspeicher

Trotz hoher Ausfallsicherheit kommt es auch bei RAID-Systemen zu Ausfällen. Besonders Unternehmen setzen auf diese Art der Datenverwaltung. Je nach Situation kann man zwischen RAID 1 – 10 Systemen wählen. Die gängigen Hersteller sind Synology, Qnap oder Buffalo.

Die Datenrettung von Servern kann ein kompliziertes Unterfangen sein. Der Aufwand hängt stark von der Größe und Ursache des Schadens ab.
Wir raten mit Nachdruck von Selbstversuchen ab!

Es ist nahezu unmöglich einen Einheitspreis festzulegen. Der Aufwand richtet sich stets nach der Art des Schadens und des Mediums. Sollte eine Rettung nicht möglich sein, entstehen für Sie jedoch keine Datenrettungskosten! Sie könnnen jedoch gerne einen Blick auf unsere Preisliste werfen.

  • langjährige Erfahrung
  • DS-GVO Konformität
  • individuelle Beratung
  • moderne Technik
  • marktführende Erfolgsquoten
  • disrekter Umgang mit Ihren Daten

Liebe Besucher,

 

die Datenrettung Berlin befindet sich im Herzen der Hauptstadt, Nähe des Lützowplatzes in der Landgrafenstraße 16. Unsere Datenretter empfangen Sie gerne persönlich oder ganz bequem per Telefon oder E-Mail. Bei uns erhalten Sie direkt professionelle Beratung von unseren Mitarbeitern. Leider ist dies in der Branche nicht überall der Fall und wir raten Ihnen von dubiosen Annahmestellen ab. Benötigen Sie also eine Datenrettung für Ihre Festplatte, USB-Stick oder gar ganze RAID Systeme, zögern Sie nicht, unverbindlich Kontakt aufzunehmen.

 

Wir behandeln Ihre Daten nach den Richtlinien der DS-GVO, wodurch keine Informationen in falsche Hände geraten. Sowohl Ihre Kundendaten, als auch die zu rettenden Daten werden streng vertraulich behandelt. Nachdem wir alle Informationen aufgenommen und Sie sich für eine Analyse entschieden haben, nutzen wir eine eigens dafür entwickelte Datenrettung-Software. Anhand der Ergebnisse legen wir Ihnen ein Angebot zur Datenrettung vor. Um sich einen ungefähren Überblick über die Kosten zu verschaffen, nutzen Sie bitte unsere Preisübersicht zur Datenwiederherstellung.

 

Wir freuen uns auf Sie,

 

Ihre Datenrettung Berlin.

Datenrettung von SSD

 

Die Datenrettung einer SSD (Solid State Drives) ist wie bei USB-Sticks durch die Funktionsweise nicht ganz so einfach. Dateien werden fragmentiert oder Spuren werden automatisch bereinigt.

 

Zudem gibt es Modelle, die über eine Selbstverschlüsselung verfügen. Auf den Speicherzellen werden die Daten gleichmäßig verteilt und auf einen Flash-Speicher gesichert. Dadurch liegen die Daten verteilt auf verschieden Speicherblöcken, was eine Datenrettung erschwert. Der Austausch von Komponenten wie Leseschreibköpfen bei SSD-Festplattennicht möglich. Wir von Datenrettung Berlin setzen die Daten in Kleinstarbeit wieder zusammen.

 

Jeder Hersteller nutzt verschiedene Speicherchips und Controller. Die Firmware-Versionen werden dahingehend programmiert, dass eine Standartkonfiguration für eine Datenwiederherstellung nicht möglich ist. Sollte eine Datenrettung auf diesen Speichermedien notwendig sein, bleibt die Hilfe vom ein professionellen Datenretter nicht aus. Ihre Datenrettung Berlin hilft Ihnen aber gerne!

Datenrettung Berlin SSD
Datenrettung Berlin Festplatte

Datenrettung von Festplatten

 

Bevor eine Datenrettung erfolgen kann, muss zunächst geprüft werden, welche Beschädigung beim Datenträger vorliegt. Hierbei unterscheidet man zwischen logischen oder physischen Defekten.

 

Logischer Defekt

 

Bei einem logischen Defekt funktioniert Ihr Datenträger meist noch und wird von Ihrem PC erkannt. Durch Fehler in der Datenstruktur können Sie nicht mehr auf Ihre Daten zugreifen und Ihr Betriebssystem könnte Sie auffordern, Ihren Datenträger zu formatieren. Auch die Aufforderung vom System zu einer Dateisystemprüfung, könnte auf einen logischen Fehler hinweisen.

Physikalischer Defekt

 

Bei einem physikalischen oder mechanischen Defekt ist eine oder mehrere der verbauten Komponenten defekt. Dies macht sich zum Beispiel durch Klick- oder Schleifgeräusche bemerkbar. Ihre Festplatte wird nicht mehr vom System erkannt, die Temperatur ihres Datenträgers steigt nach wenigen Minuten stark an. Möglicherweise sind noch Daten sichtbar, jedoch können Sie nicht mehr drauf zugreifen, sie verschieben oder kopieren.

 

In beiden Fällen raten wir von Selbstversuchen ab, da durch falsche Anwendung von Softwarelösungen Daten überschrieben oder durch defekte Bauteile die Schäden noch verschlimmert werden können. Dies könnte eine erfolgreiche Datenrettung erschweren bzw. unmöglich machen.

Datenrettung von USB-Sticks

 

Die Datenrettung bei USB-Sticks ist weitaus schwieriger, als gedacht. Das liegt an ihrer Funktionsweise. Die Daten werden auf solchen Speichermedien auf verschiedene Speicherzellen verteilt. Die Daten müssen daher in mühevoller Kleinarbeit wieder zusammengesetzt werden. Zum Teil werden die Datenträger auf Grund ihrer mobilen Einsatzmöglichkeiten sehr oft verschlüsselt. Dies geschieht um bei Verlust verhindern zu können, dass die Daten in falsche Hände geraten.

 

Ein Hardwaredefekt ist bei diesen Speichermedien die häufigste Ursache. Weit verbreitet sind zu große Stromspannungen, da die Speicherung auf solchen Speichermedien durch positive und negative Stromladungen erfolgt. Um Daten zu löschen, muss dieses Speichermedium den ungeladenen Zustand erreichen, was durch negative Stromspannung erzeugt wird.

Datenrettung Berlin USB-Stick

100% Datenschutz

Ein weiterer Vorteil, welchen Sie bei uns kostenfrei erhalten, ist der besondere Fokus auf den datenschutzgerechten Umgang mit persönlichen oder betrieblichen Daten.

Wir helfen gerne!

Unsere internen Datenschutzbeauftragten schulen regelmäßig alle Mitarbeiter, um eine konforme Behandlung der sensiblen Daten zu gewährleisten.

Datenrettung Berlin

Ob privat oder gewerblich, wir sind Ihr Partner für Datenrettung in Berlin. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

030 3309626-23

 

Erfolg, der sich messen lässt

Bei einer Erfolgsquote von 97% können wir mit Stolz behaupten, zu den Marktführern im Bereich Datenrettung zu gehören. Um diese hohe Qualität auch weiterhin zu gewährleisten, entwickeln wir uns stetig weiter.

Welche Härtefälle gibt es?

Jeder Fall ist anders, daher können wir ohne eine Analyse keine konkreten Angaben machen. Die Probleme bewegen sich zwischen Wasserschäden oder elektronischen Defekten, bis zu mechanischen Beschädigungen sowie versehentlich gelöschten Daten.

Datenrettung Berlin

Möchten Sie sich gerne zunächst weitere Informationen dazu einholen, schauen Sie doch gerne auf unserer Hauptseite nach:

 

 

LOROP Datenrettung

Beratung

Im Erstgespräch werden wichtige Basisinformationen zum Datenträger und Schaden erfragt.

Fehlerdiagnose

Der Datenträger wird nun mit eigens entwickelter Software von erfahrenen Technikern im Labor untersucht.

Angebot

Anhand der Diagnose erstellen wir Ihnen ein Angebot, in welchem Zeitrahmen sich die Rettung der Daten bewegt.

Datenrettung Berlin

Wir sichern Ihre Daten mit einer Erfolgsquote von 97%. Sollte dies nicht möglich sein, werden Ihnen keine Kosten entstehen.