FAQ der Datenrettung

Herzlich willkommen bei unseren FAQ rund um Datenrettung und Datensicherheit. Digital gespeicherte Daten sind heutzutage sehr wichtig für Privatpersonen und Unternehmen. Diese Daten zu verlieren ist immer mit großem Ärger und möglicherweise auch mit finanziellem Verlust verbunden. Wir halten Sie hier deshalb darüber auf dem Laufenden, wie Sie Datenverlust vorbeugen, was Sie tun können, wenn bereits ein Problem (z.B. ein Festplattendefekt) aufgetreten ist und wann Sie lieber einen Profi zu Rate ziehen sollten.

FAQ – Festplatten

 

Welche Gründe gibt es für eine kaputte Festplatte?

 

Defekter Schreib-Lese-Kopf:

Durch einen Sturz oder eine mechanische Fehlfunktion kann ein Kopf verbiegen oder auch abreißen. Dadurch entstehen Schleifspuren auf der Platte. In diesem Fall werden Daten unbrauchbar.

Schadprogramme:

können in der Regel keinen physischen Schaden anrichten. Jedoch kann es passieren, dass der Speicher künstlich verringert oder gesperrt wird.

 

Beschädigte Elektronik:

Eine Überspannung kann zu einem Defekt an der Elektronik führen. Ebenfalls sind gerissene Kabel, Kurzschlüsse oder Wasser ein entscheidener Faktor. Ist die Platte selbst unversehrt, kann der Datensatz gerettet werden.

 

Was kann man bei einer kaputten Festplatte tun?

 

Wird die Festplatte nicht mehr erkannt oder treten erste Warnzeichen eines Festplattenausfalls (z.B. Klackern, sehr langsamer Datenzugriff usw.) auf, nutzen Sie die Festplatte nicht weiter und unternehmen Sie keine eigenen Reparaturversuche. Bringen Sie Ihre HDD nach vorheriger Terminvereinbarung zu uns, damit wir sie unter Laborbedingungen untersuchen können.

FAQ – SSD

 

Weshalb setzen SSDs aus?

 

Wenn eine SSD Festplatte ausfällt, ist oft ein physischer Defekt am Micro-Controller der Grund dafür. Dieses Problem äußert sich meist dadurch, dass der SSD Speicher nicht mehr vom Computer erkannt wird. Micro-Controller mit starker Hardware-Verschlüsselung sind eine große Hürde. Wir stehen im regelmäßigen Kontakt mit vielen SSD-Herstellern, damit diese Herausforderung lösbar bleibt.

FAQ – RAID

 

Was ist ein RAID?

 

RAID steht für: Redundant Array of Independent Disks und auf deutsch soviel wie redundante Anordnung unabhängiger Festplatten. Ein RAID ist somit ein Zusammenschluss von mehreren logischen Laufwerken. Der Sinn dahinter ist, durch Vervielfältigung der Daten eine Ausfallsicherheit herzustellen. Es gibt einige verschiedene Ansätze und Anordungen (RAID 1, 5, 6, 01, 10).

5 Tipps wie Sie Datenverlust vermeiden

datenverlust

Die 10 goldenen Regeln zur Datenrettung

festplatten-regeln